star

Wie ist die Vorbereitung beim grünen Spargel Rezept?

Wie du es von weißem Spargel vielleicht bereits kennt, muss das Gemüse vor der Zubereitung von grüner Spargel Rezepten vorbereitet werden. Im Gegensatz zu weißem Spargel musst du grünen Spargel vor dem Zubereiten jedoch nicht komplett schälen. Das liegt daran, dass die Schale von grünem Spargel wesentlich weicher ist als die von weißem. Außerdem verfälscht die Schale nicht den Geschmack. Bei weißem Spargel macht die Schale das ganze Essen bitter und es schmeckt ungenießbar. Bei grünem Spargel ist das jedoch nicht der Fall. Es reicht, wenn du nur das untere Drittel der Stange schälst. Alternativ kannst du auch einfach ein paar Zentimeter vom unteren Ende abschneiden – so vermeidest du holzige, fasrige Stellen. Vor allem wenn die Enden schon sehr hell werden und trocken aussehen, solltest du sie entfernen. Ist Spargel bereits ein paar Tage alt, wird er schnell holzig. Besonders zart und beliebt sind die Spitzen.

Wie kocht man Rezepte mit grünem Spargel?

Wenn du Spargel nicht gerade in der Pfanne anbrätst, ist gekochter Spargel eine gängige Grundlage für grüner Spargel Rezepte. Damit das Gemüse seinen Geschmack bestmöglich entfalten kann, solltest du es in Salzwasser kochen. Manche geben noch etwas Butter und Zucker hinzu, damit das Gericht noch aromatischer schmeckt. Nach etwa sechs Minuten ist der grüne Spargel fertig gegart und du kannst ihn mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen. So hat er noch genügend Biss, ist jedoch nicht zu hart oder gar roh.

Spargelsalat mit grünem Spargel

Ein beliebtes grüner Spargel Rezept ist Spargelsalat. Genauso wie weißer Spargel lässt sich auch die grüne Variante kalt genießen. Vor allem in Kombination mit Tomaten und Feta ist Spargelsalat die perfekte leichte Mahlzeit für einen warmen Frühlingstag. Auch als Vorspeise eignet sich das grüner Spargel Rezept. Dazu passt neben Salz auch hervorragend Balsamico oder eine fruchtige Vinaigrette. Mit unseren Salatgewürz Gartenkräuter lässt sich die Speise noch weiter verfeinern.

Übrigens wird Spargelsalat nicht nur kalt verzehrt. Auch lauwarmer Spargelsalat ist ein wahrer Gaumenschmaus, der bei Feinschmeckern und Spargel-Liebhabern sehr populär ist. Außerdem kannst du für einen schmackhaften Spargelsalat sowohl weißen als auch grünen Spargel verwenden. Viele grüner Spargel Rezepte schmecken sogar noch besser, wenn du beide Sorten kombinierst. So holst du das Beste aus der Spargelsaison heraus.

Grüner Spargel Rezept in der Pfanne

Zu den bekanntesten Rezepten mit grünem Spargel zählt gebratener grüner Spargel aus der Pfanne. Auch hierfür musst du das Gemüse nur an den Enden schälen. Du kannst es direkt roh in die Pfanne geben. Achte darauf, reichlich Öl für dieses grüner Spargel Rezept zu verwenden. Für einen besonders guten Geschmack empfiehlt sich Olivenöl, aber auch andere Fette sind geeignet.

Manche schneiden den Spargel in kleine Stücke, andere braten die Stangen im Ganzen. Wofür du dich entscheidest, hängt maßgeblich davon ab, was dir besser gefällt und ob du den gebratenen Spargel für grüner Spargel Rezepte verwenden oder als solches verzehren möchtst.

Gewürzt wird der grüne Spargel aus der Pfanne lediglich mit Salz und Pfeffer. Zudem macht sich unser Spargel Finisher gut auf gebratenem Spargel.

Um einen grünen Spargel Rezept in der Pfanne richtig zuzubereiten, brätst du ihn so lange, bis er etwas Farbe annimmt. Für ein besonderes Geschmackserlebnis kannst du anschließend Balsamico und Zucker zum grünen Spargel in die Pfanne geben und einziehen lassen.

Grüne Spargel Rezepte, die du in der Pfanne zubereitest, dienen meist als leichte Vorspeise. Zusammen mit Brot serviert gelten sie als einfaches und schnelles Rezept, das dennoch geschmacklich überzeugt.

Grüner Spargel Rezept im Backofen

Nicht nur gebraten lässt sich grüner Spargel verzehren – du kannst deinen grünen Spargel auch im Ofen zubereiten. Hierfür benötigst du einfach nur eine Auflaufform. Je nach grüner Spargel Rezept gibst du Olivenöl, Zitronensaft und Parmesan auf das Gemüse. Grüne Spargel Rezepte aus dem Backofen schmecken hervorragend zu gekochten Kartoffeln.

Gewürze, die mit grünem Spargel aus dem Ofen harmonieren, sind unser Knoblauch-Granulat, Thymian und unser Dragon Fire Chili-Pulver für jeden, der es scharf mag. Grüner Spargel lässt sich ebenso gut überbacken. Hierfür kannst du einen Käse verwenden, der dir gut schmeckt. Vor allem geriebener Gouda oder Mozzarella sind beliebt. Das Gemüse wird bei dieser Zubereitungsart so lange gebacken, bis der Käse eine goldbraune Farbe angenommen hat. Meist belässt man den Spargel hierfür so wie er ist – nur die Enden werden gekappt. In Stücke schneiden musst du ihn jedoch nicht. Auch in Bacon oder Schinken kannst du die Stangen wickeln, um ein besonders schmackhaftes grüner Spargel Rezept zuzubereiten.

Grüner Spargel als Beilage

Spargel ist sehr vielfältig. Daher kannst du grüner Spargel Rezepte nach Lust und Laune abändern und verfeinern. Spargel ist mit verschiedenen anderen Speisen kompatibel. So kannst du grünen Spargel sowohl zu Nudelgerichten servieren als auch zu Reis oder Fleisch. Jedes Gericht, bei dem sich Gemüse als Beilage eignet, kann im Frühjahr mit grünem Spargel serviert werden.

Vor allem mit Spaghetti harmoniert grüner Spargel. In der Pfanne angebraten oder gekocht, macht sich grüner Spargel gut mit Pasta. Besonders in Kombination mit Parmesan und Pinienkernen schmeckt dieses Gericht sowohl zum Mittag- als auch zum Abendessen. Auch Pesto wird gerne zusammen zu grüner Spargel Gerichten mit Nudeln gereicht.