Bolognese Gewürz
Mischung würzender Zutaten für Bolognese
Klassisch, klassisch! Deine Gewürzmischung für italienische Pasta Bolognese oder auch unwiderstehliche Lasagne.
5,49 €
entspricht 54,9 € / kg
Verpackung und Gewicht:

Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: In 3 bis 5 Werktagen bei dir

Bolognese Gewürze

Die kennt und liebt jedes Kind: Bolognese-Soße mit der Lieblings-Nudelsorte - oder auch Spax Bolo. Der Klassiker war bereits im 15. und 16. Jahrhundert ein beliebtes Schmorgericht. Die Idee mit den Nudeln kam im 19. Jahrhundert hinzu. Seitdem feiert Pasta Bolognese einen kulinarischen Siegeszug durch die ganze Welt. Mit unserer Gewürzmischung kannst du direkt loslegen und die leckere Sauce perfekt abstimmen. Wir empfehlen 2-3 Teelöffel Gewürzmischung auf 500 Gramm Hackfleisch (oder vegetarische Alternative). Perfekt für Bolognese aber auch zum Beispiel Lasagne. Buon Appetito! Du kennst und liebst unser Bolognese Gewürz? Dann haben wir's hier für dich noch in einem besonderen Design.
MIT SELLERIE MIT SELLERIE
OHNE GESCHMACKSVERSTÄRKER OHNE GESCHMACKSVERSTÄRKER
Zutaten

Meersalz, getrocknete Karotte, Sellerie, Rohrzucker, Tomatenchips (Tomate, Maisstärke), Zwiebel, schwarzer Pfeffer, Rosmarin, Oregano, Basilikum, Thymian, Knoblauch, Salbei, Lorbeerblätter, Zitronenfruchtpulver (Maltodextrin, Zitronensaftkonzentrat)

Kann Spuren von Senf enthalten
Nährwerte je 100g
Energie:  722 kJ/189 kcal 
Fett:  2,2 g
davon gesättigte Fettsäuren:  0,5 g
Kohlenhydrate:  31 g
davon Zucker:  23 g
Eiweiß:  5,5 g
Salz:  41,7 g
Verzehrempfehlung
2-3 TL auf 500g Hackfleisch.

Gewürze für Bolognese –Geschmack wie in Italien

Bolognese – nicht nur Kinder lieben den Klassiker der italienischen Küche in Kombination mit Spaghetti. Doch um den perfekten italienischen Genuss zu zaubern, stellt sich oft die Frage: Welche Gewürze für Bolognese nehmen? Wir zeigen dir, wie dir immer die (wie wir finden) beste Bolognese gelingt!

Bolognese Sauce – der Inbegriff der italienischen Küche

Italien ist das Land der Pizza und Pasta. Vor allem hierzulande fallen wohl vielen beim Gedanken an die Küche des schönen Landes die bekannten italienischen Pasta-Gerichte ein. Spaghetti Bolognese ist nicht nur das Lieblingsgericht vieler Kinder: Seine Fans findet das Nudelgericht mit der beliebten Fleisch-Tomatensauce in allen Altersklassen.

So stellt sich nicht nur vielen Müttern und Vätern die Frage nach der Auswahl passender Gewürze für Bolognese. Dabei würdest du in Italien, zumindest außerhalb der bekannten Touristengebiete, ein ungläubiges Kopfschütteln ernten, wenn du in einem Restaurant Spaghetti Bolognese bestellst. Die hierzulande oft in Verbindung mit Nudeln servierte Bolognese stammt eigentlich vom „Ragù alla Bolognese“. Die Gewürze für Bolognese sind in beiden Fällen aber nahezu identisch.

Und auch die italienische Liebe zur Pasta kommt nicht etwa daher, dass Italien selbst das Geburtsland der Nudeln ist. Obwohl der exakte Ursprung der Nudeln bisher nicht nachgewiesen werden konnte, so finden diese erstmals im 12. Jahrhundert Erwähnung in italienischen Schriften. Archäologische Funde aus Griechenland und China belegen jedoch, dass Nudeln dort schon lange vorher fester Bestandteil der jeweiligen regionalen Küche waren.

Wie die Nudeln schlussendlich den Weg nach Italien fanden, konnte bis heute noch nicht geklärt werden. Das sich hartnäckig haltende Gerücht, dass Marco Polo sie einst von einer Reise aus China mitgebracht habe, wurde inzwischen widerlegt.

Gewürze für Bolognese: Was gehört hinein?

Da für den typischen Italiener die beste Bolognese immer die „alla Mama“, also die von Mama ist, stellt sich berechtigterweise die Frage, welche Gewürze für Bolognese von den italienischen Mamas genutzt werden.

Ganz so einfach ist diese Frage gar nicht zu beantworten. Von der typischen Bolognese Sauce gibt es je nach Region zahlreiche unterschiedliche Variationen. So hat wohl auch jede italienische Mama ihr ganz eigenes Geheimnis über die Gewürze für Bolognese.

Die Handelskammer der Stadt Bologna, aus der die Bolognese ursprünglich stammt, nimmt es da allerdings sehr genau. Verschiedenste Variationen der klassischen Bolognese mit der Beimischung unterschiedlichster Gewürze und Zutaten bis hin zu Zucchini, Nüssen oder gar Ketchup als Grundlage der Bolognese gaben den Offiziellen die Veranlassung, dem Ganzen einen Riegel vorschieben zu wollen.

So wurde im Jahr 1982 das originale Bolognese Rezept ganz offiziell bei der Handelskammer von Bologna eingetragen und geschützt. Die Zutaten und Gewürze für Bolognese sind demnach:

  • Grob gehacktes Rinderfleisch
  • Pancetta
  • Stangensellerie
  • Tomaten
  • Karotten
  • Zwiebeln
  • Gemüsebrühe
  • Trockener Weißwein
  • Vollmilch
  • Olivenöl, wahlweise Butter
  • Pfeffer und Salz

Schon gewusst: Das traditionelle „Ragù alla Bolognese” isst man in Italien übrigens mit Tagliatelle. Und auch die Zubereitung als Lasagne al forno ist sehr beliebt.

Ein florentinischer Seidenhändler beschrieb in einem von ihm veröffentlichten Kochbuch die Zubereitung von „Maccheroni alla Bolognese“, welches den heute bei uns so beliebten Spaghetti Bolognese schon sehr nahekommt. Ob nun mit Spaghetti, Makkaroni, Tagliatelle oder als mit Käse überbackene Lasagne, die Grundzutaten und Gewürze für Bolognese sind nahezu immer gleich. Doch wie gelingt dir die perfekte Bolognese?

Ankerkraut Bolognese Gewürz für Bolognese wie beim Italiener

Um das perfekte italienische Geschmackserlebnis auf den Gaumen zu zaubern, stellt sich schnell die Frage nach der Auswahl passender Gewürze für Bolognese. Um dir diese Frage so einfach wie möglich zu beantworten, haben wir unser Ankerkraut Bolognese Gewürz entwickelt. So erhältst du in einer einzigartigen Gewürzmischung alle Zutaten höchster Qualität, die du als Gewürze für Bolognese brauchst.

Was macht das Ankerkraut Bolognese Gewürz so besonders?

Ankerkraut Gewürze stehen für gehobene Güte und natürlichen Geschmack. Das darfst du natürlich auch erwarten, wenn du Gewürze für Bolognese von Ankerkraut verwendest.

Die einzigartige Mischung der Gewürze für Bolognese aus Meersalz, getrockneten Karotten, Sellerie, einer Prise Rohrzucker sowie Tomatenchips, Zwiebeln, schwarzem Pfeffer und typisch italienischen Kräutern wie Rosmarin, Oregano, Basilikum, Thymian und Lorbeerblättern wird zusätzlich abgerundet durch die feinen Noten von Salbei, Knoblauch und Zitronenfruchtpulver. Dadurch entsteht ein besonderes Geschmackserlebnis der Gewürze für Bolognese, welches nicht nur deinen Gaumen, sondern auch den deiner Gäste verzaubern wird.

Um zu gewährleisten, dass bei Ankerkraut nur hochwertige Zutaten als Gewürze für Bolognese ins Glas kommen, orientieren wir uns bereits bei der Auswahl unserer Lieferanten an höchsten Qualitätsanforderungen. So können wir sichergehen, dass nur Gewürze von ausgewählten Lieferanten, welche unsere hohen Anforderungen an die Qualität des Endprodukts verstehen und einhalten, am Ende nicht nur im Glas, sondern schlussendlich auch in deinem Gericht landen.

Die ausgewählten Zutaten als Gewürze für Bolognese machen durch ihren natürlichen Eigengeschmack zudem zusätzliche Geschmacksverstärker und andere Zusatzstoffe überflüssig. Genau deshalb verzichten wir bewusst auf solche Zusätze und können dir damit ein natürliches und gleichzeitig hochwertiges Geschmackserlebnis der Gewürze für Bolognese bieten, bei dem selbst italienische Mamas neidisch werden könnten.

Das könnte dir auch gefallen 😍

Zuletzt angesehen