Gyros Gewürz
Gewürzzubereitung für Gyros
Ich trink Ouzo, was machst Du so? Gyros! Fleisch klein säbeln, Ankerkraut Gewürz ran, scharf anbraten – fertig!
5,49 €
entspricht 68.63 € / 1 kg
Verpackung und Gewicht:
Schneller Versand

Hergestellt in Hamburg

Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: In 5 bis 10 Werktagen bei dir
Im Bundle erhältlich Best of Ankerkraut 3 Gewürz-Set
49,95 € 68,88 €
Jetzt sparen
Deine Ankerkraut Produkte
  • Frei von Tierversuchen
  • Frei von Rieselhilfen
  • Frei von Palmöl
  • Frei von Geschmacksverstärkern
  • Nachhaltige Verpackung
  • Hergestellt in Hamburg
Steakpfeffer Hamburg von Ankerkraut im Korkenglas auf weißem Hintergrund.
Cover-Ansicht der Ankerkraut Grillbuchs mit Gewürzstreuern und Grillgut darauf.
📦

Gyros Gewürzmischung

Einmal wie Archimedes Flitzer spielen und „Heureka“ rufend durch den Kiez rennen? Da haben wir was für Dich! Denn „Ich habe es gefunden!“ wirst auch Du jubeln, wenn Du das erste Mal Dein selbstgemachtes Gyros mit unserer Gewürzmischung probiert hast. Ob nun rennend oder stehend, mit oder ohne Klamotten ist ja egal. Für das perfekte Gyros schneidest Du 500 Gramm Schweinefleisch in kleine Streifen und vermengst diese mit fünf Teelöffeln Gewürz und fünf Esslöffeln Olivenöl. Gyros luftdicht verpacken, für 12-24 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen, dann scharf anbraten. Beilagen nicht vergessen: Salat, Tomatenreis, Pommes oder Tzatziki sind perfekt! Unser Gyros Gewürz bekommst du im schicken Korkenglas und im Nachfüllbeutel. Das reicht dir nicht? Um dich vollends wie ein griechischer Gyros-Gott zu fühlen, probiere das Gyros Gewürz in der Special Edition Smoking Zeus. Hier bekommst du die Gewürzmischung neben Nachfüllbeuteln zusätzlich auch im Streuer.

OHNE GESCHMACKS­VERSTÄRKER OHNE GESCHMACKS­VERSTÄRKER
OHNE ZUSATZSTOFFE OHNE ZUSATZSTOFFE
Zutaten
Meersalz, Paprika edelsüß, schwarzer Pfeffer, Zwiebel, Knoblauch, Roh-Rohrzucker, Rosmarin, Thymian, Oregano, Majoran, Cumin, Koriandersaat, Chilischrot, Piment
Kann Spuren von Senf und Sellerie enthalten
Nährwerte je 100g
Energie:  1025 kJ/244 kcal 
Fett:  5 g
davon gesättigte Fettsäuren:  0,9 g
Kohlenhydrate:  36 g
davon Zucker:  30 g
Eiweiß:  7,8 g
Salz:  28,6 g
Verzehrempfehlung
Circa 1 EL für 1 Portion Gyros.
4.9 / 5 • 16 Bewertungen
Maik, 19 April
Geschmack:
Preis-Leistung:
Qualität:
..........
Gast, 19 April
Geschmack:
Preis-Leistung:
Qualität:
Das Gyrosgewürz schmeckt nach meinem Geschmack relativ dezent. Es wirkt dadurch auch nicht so künstlich. Das Gewürz ist nicht zu feinkörnig aber auch nicht zu grob. Für ein selbst gebratenes Gyros zwischendurch oder ein Metaxa-Gyros wird es gern genommen. Ich finde auch die Gläser ganz schön, je nach Gewürz kann man einen Streukopf aufstecken. In der Küche am Regal hängend ist es praktisch zu greifen und vor dem Auffüllen prima zu reinigen.
Anja H., 19 April
Geschmack:
Preis-Leistung:
Qualität:
Die Mischung eignet sich auch gut für das Würzen von Gemüsepfannen oder Beilagen wie Polenta oder Bulgur. Sehr würzig und leicht pikant, nicht zu scharf oder knoblauchlastig. Ein Allrounder, der nicht zum ersten Mal in unserer Küche vorrätig ist.
Meike M., 22 Februar
Geschmack:
Preis-Leistung:
Qualität:
Super Geschmack
Schorsch, 17 Februar
Geschmack:
Preis-Leistung:
Qualität:
Gewürzmischung probiert aber noch nicht angewendet ...
Melanie, 14 Dezember
Geschmack:
Preis-Leistung:
Qualität:
Tolles Gewürz
S Bergmann, 8 Dezember
Geschmack:
Preis-Leistung:
Qualität:
Schmeckt super!
Florian Keller, 7 Dezember
Geschmack:
Preis-Leistung:
Qualität:
Alles Super
Völkel, 7 Dezember
Geschmack:
Preis-Leistung:
Qualität:
Super Ergebnis damit!
Ralf Kühne, 4 Dezember
Geschmack:
Preis-Leistung:
Qualität:
Sehr gute Gewürzmischung ... werde ich wieder verwenden
mehr Bewertungen

Passende Rezept-Tipps

Geschmack wie beim Griechen

Die griechische Spezialität ist hierzulande ein echter Hochgenuss. Sie wird meist in einem Pita Brot oder aber auf einem Teller mit Reis, manchmal auch überbacken mit Käse serviert und im besten Fall mit einem Klecks selbst gemachtem Tzatziki abgerundet. Besonders beliebt und beim Stammgriechen häufig bestellt ist Gyros mit Metaxasoße. Diese cremige Tomaten-Sahne-Tunke schmeckt nämlich nicht nur zu Souvlaki und Bifteki einfach göttlich, sondern auch zum dünn geschnittenen Gyrosfleisch. In die Soße kommen außerdem, je nach Rezept, noch Paprika, Zwiebeln, Knoblauch, Creme fraiche und natürlich der namensgebende Metaxa, eine griechische Weinbrand-Spirituose aus Weintrauben.

Die erste Wahl...  mehr

Das könnte dir auch gefallen 😍