Cajun Gewürz

Cajun-Gewürz
Gib Gumbo! Frisch aus der Südstaatenküche für Dich eingetroffen: Die Würz-Wunderwaffe der aromatischen Cajun Küche.
5,49 €
entspricht 8,45 € / 100 g
Verpackung und Gewicht:

Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: In 3 bis 10 Werktagen bei dir

Cajun Gewürz

Heut darf es was ganz spezielles sein? Tauch ein in die Vielfalt von „Cajun Country“ und überrasch Deinen Gaumen mit pikant-feurigen Aromen aus dem Mississippi-Delta. Was dabei nicht fehlen darf? Paprika, Staudensellerie und Zwiebel als „Heilige Dreifaltigkeit“ der Cajun-Küche bilden kräftig angeschmort die Grundlage beinahe aller Gerichte, Reis die klassische Beilage. Und da nah am Wasser, dreht sich fast alles um Flusskrebse, Fisch, Garnelen… aber auch Alligatoren wandern ab und zu mal mit in den Topf. Most important: Gewürze! Unsere Mischung passt perfekt zu Jambalaya und Gumbo, oder als Marinade für Seafood – nachsalzen nicht vergessen.
MIT SENF MIT SENF
OHNE GESCHMACKSVERSTÄRKER OHNE GESCHMACKSVERSTÄRKER
OHNE SALZ OHNE SALZ
OHNE ZUCKER OHNE ZUCKER
OHNE ZUSATZSTOFFE OHNE ZUSATZSTOFFE
Zutaten
schwarzer Pfeffer, weißer Pfeffer, Cumin, Thymian, Paprika edelsüß, Oregano, Chilischrot, Senfmehl, Knoblauch, Zwiebel, Cayennepfeffer, Fenchel
Kann Spuren von Sellerie enthalten
Nährwerte je 100g
Energie:  1433 kJ/338 kcal 
Fett:  7,2 g
davon gesättigte Fettsäuren:  1,3 g
Kohlenhydrate:  49 g
davon Zucker:  40 g
Eiweiß:  13 g
Salz:  0,12 g
Verzehrempfehlung
Circa 1 TL für 250g Fleisch/ Fisch.

Amerikanisches Südstaaten-Flair pur!

Der Name „Cajun“ stammt ursprünglich von der französisch-stämmigen Bevölkerungsgruppe aus den USA ab. Nach und nach wurde er aber auch zum allgemeinen Oberbegriff für die Kulinarik der Küche aus dem Mississippi Delta. Das ist die Mississippi Bucht inklusive angrenzender Gebiete, von Illinois bis zur Mündung des Flusses südlich von New Orleans. Ausgesprochen wird es übrigens „Kay-tschen.

Wo ein Fluss ist, da ist auch ...? Richtig – Fisch! Daher besteht die Südstaaten-Küche auch überwiegend aus Zutaten wie frischem Fisch und Flusskrebsen. Als Beilagen dienen Reis oder Süßkartoffeln - so wie auch in einem der wohl bekanntesten von dort stammenden Gerichten, wie der Gumbo Eintopf. Das ist eine besonders würzige Speise aus Reis und Shrimps oder Geflügel in einer dicken Mehlschwitze, genauso wie Paprika, Zwiebel und Staudensellerie. Auch das Jambalaya ist ein ebenso würziges Langkornreis-Gericht der Cajun-Küche, das man wohl als eine mediterrane Art der klassischen Paella beschreiben könnte: Die unterschiedlichsten Sorten von Fleisch und Meeresfrüchten wie Schinken, Räucherwurst, Hühnchen, Schweinefleisch, Scampi und ausgewähltes Gemüse machen die Speise aus.


Was ist Cajun?

Ähnlich wie beim Garam Masala handelt es sich hier um eine Gewürzmischung, die aus mehreren fein komponierten Einzelgewürzen besteht. Schwarzer Pfeffer, Knoblauch und Paprika bieten bei den meisten Rezepturen die Basis, die dann je nach Tradition und Geschmack noch weiter verfeinert wird.

Für den Ankerkraut Cajun Gewürz-Mix verwenden wir neben den genannten Basiszutaten ebenfalls noch weißen Pfeffer, Cumin, Thymian, Oregano, Chilischrot, Senfmehl, Zwiebel, Cayennepfeffer und Fenchel. Manche dieser Zutaten bringen wunderbar krautige Noten ins Spiel, andere eine angenehme Schärfe. All diese würzigen Komponenten passen nicht nur herrlich zueinander, sondern auch zu den traditionellen Cajun-Gerichten Jambalaya und Gumbo. Doch auch wenn du einfach so Fisch, Meeresfrüchte oder Fleisch wie Chicken mit etwas Südstaaten-Flair beehren möchtest, kannst du unsere Gewürzmischung verwenden. Mit circa einem Teelöffel der Komposition kommst du für gut 250 Gramm Fisch oder Fleisch hin. Gerne zum Cajun Gewürz kombiniert wird beim Abschmecken übrigens Sauce, wie etwa eine feurige Tabasco oder Salsa Sauce. Diese unterstreichen das Prickeln der Chili und bringen Pepp in jedes Gericht.


Das Gewürz, das den Geschmack ausmacht

Hast du jetzt so richtig Appetit auf Kreolische Spezialitäten aus dem Herzen Louisianas bekommen und kannst es kaum abwarten, drauf los zu kochen? Kein Problem, dich hält nichts auf! Im Gegenteil, mit unserer Gewürzmischung und der passenden Anleitung kannst du mit einem Cajun Shrimp and Sausage Gumbo den Grundstein für die selbstgemachte Südstaaten-Küche legen. Dieser deftig-würzige Eintopf mit aromatischer Andouille Wurst oder Kabanossi sowie frischem Gemüse und Shrimps ist nicht nur mächtig was fürs Auge, sondern vor allem für den hungrigen Bauch!

Neben den Traditionsgerichten lässt sich mit unserem Gewürz aber noch mehr anstellen – Cajun Fries beispielsweise. Dabei werden feste Kartoffeln gewaschen und in schmale Stifte geschnitten, die in Pflanzenöl frittiert werden. Nach dem sie schön knusprig gold-gelb gebacken sind, kommt eine Prise Cajun Gewürz darüber und fertig! Hört sich simpel an, schmeckt aber einfach fantastisch. Dazu noch ein schöner Dip, wie eine Sour Cream oder eine hausgemachte Sauce und schon steht die BBQ-Beilage für den nächsten Grillabend.

Auch andere Standard-Rezepte können durch eine Prise Aroma aus der Südstaaten-Küche noch köstlicher gemacht werden. Ein Stück Tofu oder eine einfache Gemüsepfanne sind nur einige davon. Vermengt mit etwas Öl wird eine köstliche Cajun-Marinade für Chicken und Fisch vom Grill daraus. Kleiner Tipp: Da wir unser Gewürz ohne Salz und Zucker für dich herstellen, solltest du mit diesen beiden Geschmacksbringern gezielt nachwürzen, wenn du sie bei deinem selbstgemachten Gericht vermissen solltest. Auf Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe verzichten wir selbstverständlich auch, aber die braucht ja nun auch wirklich niemand!

Was dir noch gefallen könnte

Zuletzt angesehen