Lemon Cream, Gewürztee

Gewürzteemischung, aromatisiert
Für alle Chai-Liebhaber: Limette mit Zimt vereint in einer Tasse heißem Wasser - unschlagbar!
6,49 €
entspricht 6,49 € / 100 g
Verpackung und Gewicht:

Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: In 3 bis 10 Werktagen bei dir

Lemon Cream, Gewürztee

Kategorien
Diese einzigartige Gewürzteemischung aus Zimt, Zitronengras, Kokosnuss, Ananas, Ingwer, Kardamom, Rosa Pfeffer, Gewürznelken und schwarzem Pfeffer steht für puren Genuss. Lemon Cream ist die perfekte Teemischung für einen gemütlichen Nachmittag daheim oder zum Nachmittagstratsch mit der besseren Hälfte. Die Kombination aus Zitrone und Zimt ist außergewöhnlich... harmonisch! Aber probier es selbst und lass dich überzeugen. Wir wollen ja nichts zu früh verraten!
OHNE KNOBLAUCH OHNE KNOBLAUCH
OHNE SALZ OHNE SALZ
OHNE ZWIEBEL OHNE ZWIEBEL
Zutaten
Zimtstücke (35%), Zitronengras (20%), Kokosnusschips, Ananasstücke (Ananas, Zucker, Säuerungsmittel: Zitronensäure), Ingwer, Kardamom, Rosa Pfeffer, Gewürznelken, Schwarzer Pfeffer, natürliches Aroma, Aroma
Kann Spuren von Senf und Sellerie enthalten.
Verzehrempfehlung
Immer mit sprudelnd kochendem Wasser aufgießen, mindestens 5-10 Minuten ziehen lassen! Nur so erhalten Sie ein sicheres Lebensmittel

When life gives you lemons...

…dann machen wir von Ankerkraut einfach einen köstlichen Tee daraus – easy peasy lemon squeezy! Wir verstehen uns auf guten Geschmack und haben dir einen aromatischen Chai Tee kreiert, der mit seinen zimtigen sowie zitronigen Nuancen die Tea Time am Nachmittag ordentlich aufpeppt. Weitere Zutaten wie Kokosnusschips, fruchtige Ananasstücke, Ingwer und Rosa Pfeffer sorgen für einen spannenden und zugleich ausgewogenen Mix in deiner Teetasse, bei circa fünf bis zehn Minuten Ziehzeit. Genannt haben wir diese Mischung passender Weise „Lemon Cream“, da einen der spritzige Zitrus-Geschmack an die klassische Zitronencreme „Lemon Curd“ erinnern lässt.

Dieses puddingartige Dessert aus Ei, Butter, Zucker und Zitrone oder Limetten wird in Großbritannien traditionell auch als Brotaufstrich, ähnlich wie eine Marmelade, verwendet oder dient als Füllung für zum Beispiel Torten. Ebenso intensiv und aromatisch ist auch unsere Gewürzteemischung für den ganz großen Genuss zu Hause.


Limetten & Zitronen – wo ist der Unterschied?

Sauer, ohne böse zu sein: Die Zitrone mit ihrer sommerlichen Farbe. Die auch als Limone bezeichnete Frucht stammt aus der Gattung der Zitruspflanzen und wächst an immergrünen Bäumen. Das Fruchtfleisch der ovalen Ernte ist sauer, wie wohl jeder weiß, und dient in der Küche für die unterschiedlichsten Zwecke. Sowohl im Ganzen oder ausgepresst als Saft kann es zum Kochen und Backen verwendet werden.

Die grünlich-gelbe Verwandte der Zitrone namens Limette ist in ihrer Form meist eher rund als oval. Auch sie ist essbar und besitzt ein saures Fruchtfleisch, das den verschiedensten Speisen eine würzige Note verleiht. Als erstes fällt einem aber wohl die Verwendung in Cocktails wie dem Caipirinha oder dem Mojito ein. Die vielen Vorteile und den guten Geschmack zuerst erkannt haben wohl die Karibik und die USA, die schon lange auf den aromatischen Limettensaft setzen. Die Kaffern- oder Kaffir Limette bringt als Gewürzpflanze eine ganz besondere Form hervor, die sich durch ihre unebene, grobe Schale auszeichnet.

Doch wo ist nun der Unterschied zwischen der Zitrone und der Limette? Neben den offensichtlichen äußeren Merkmalen wie der Farbe, Größe und Form enthält die Limette auch deutlich mehr Fruchtsaft, der nicht wie bei der Zitrone nur sauer, sondern auch recht würzig und eigen schmeckt. Lustig ist auch, dass die Färbung der Schale bei beiden Zitrusfrüchten auf einen genau gegensätzlichen Reifezustand hinweist: Eine grüne Zitrone wird gelb, wenn sie reif ist. Eine grüne Limette hingegen hat den perfekten Reifegrad und ist schon längst überreif, wenn sie sich gelb verfärbt. In unserem Tee sorgt übrigens hochwertiges Zitronengras für den spritzigen Geschmack, der so nicht nur ein englisches, sondern irgendwie fast auch ein asiatisches Flair versprüht, aus dessen Küche man diese würzende Pflanze meistens kennt. Findest du nicht auch?


In jeder Variante ein Hochgenuss!

Das spritzige Aroma des Zitronengrases beziehungsweise der Zitrone geht doch eigentlich immer. Im Tee, aber auch in unterschiedlichen Dessert-Variationen kommt der einzigartige Geschmack perfekt zur Geltung. Und wo darf es auch auf keinen Fall fehlen? Na klar, im Zitronenkuchen! Der passt zu Ostern, zum Brunch, zur Geburtstagsfeier oder dem Kaffeekränzchen ohne besonderen Anlass. Ach, eigentlich geht der immer, wenn man mal ehrlich ist! Schön saftig und gelb muss der Kuchen sein, je nach Belieben zusätzlich durch eine köstliche Glasur veredelt. Dieser Rührkuchen ist mit seinen wenigen Zutaten schnell und einfach selber gemacht und bringt das Zitrusaroma besonders gut hervor, wenn auch nicht nur der Teig, sondern auch die Zuckerglasur mit einem Schuss Zitronen- und/oder Orangensaft abgerundet wird.

Auch Lemon Curd bzw. eine Lemon Cream oder eine Lemon Tarte als fruchtiges Dessert sind mit nur wenigen Zutaten kredenzt. Wenn du aber Heißhunger - oder sollten wir sagen, Durst – nach der vollen Ladung sommerlicher Zitronengräser hast, ist unser Lemon Cream Tee genau das Richtige für dich. Ohne langes Schnippeln, Rühren oder Backen hast du dir ein schnelles Tässchen Tee aufgegossen und kannst es beim Duft von Zimt, Lemon und Pfeffer kaum erwarten, nach dem Abkühlen den ersten Schluck zu genießen.

Das könnte dir auch gefallen 😍

Zuletzt angesehen