Chili con Carne Gewürz, scharf

Gewürzzubereitung für scharfes Chili con Carne
Chili con Chili! Der Tex-Mex Evergreen mit Schärfekick durch Chili und Jalapeno. Für stählerne Geschmacksnerven.
5,49 €
Um diese Funktion zu nutzen,musst du dich als Kunde einloggen

Inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
entspricht 6,86 € / 100 Gr
Lieferzeit: In 3 bis 4 Werktagen bei dir

Chili con Carne Gewürz, scharf
Unser Ziel: Deine Geschmacksnerven auf Hochtouren bringen! Wie machen wir das: Mit Chili! Wir dürfen also vorstellen: Chilischrot, Cayennepfeffer und Jalapeno. Dieses feurige Dreiergespann heizt dir mächtig ein. Gut geeignet ist eine Chili con Carne, egal ob mild oder feurig, übrigens auch als Party-Snack: Einfach Tortillachips auf ein Ofenblech geben, das fertige Chili darauf verteilen und alles mit leckerem Käse überbacken. Als kleinen Tipp möchten wir dir dazu noch eine selbstgemachte Guacamole an´s Herz legen, mit der du sicher viele Komplimente für dein kulinarisches Gesamtkunstwerk ernten wirst. Guten Appetit!
Ohne Geschmacksverstärker Ohne Geschmacksverstärker
Ohne Zusatzstoffe Ohne Zusatzstoffe
Zutaten
Paprika edelsüß, Paprikagranulat grün, Meersalz, schwarzer Pfeffer, Chilischrot, Cayennepfeffer, Rohrzucker, weißer Pfeffer, Jalapenogranulat grün, Oregano, Cumin, Rosmarin, Zwiebel, Knoblauch, geröstete Kaffeebohnen, Lorbeerblätter, Piment, Nelken

Kann Spuren von Senf und Sellerie enthalten

Nährwerte je 100g
Energie:  1347 kJ/319 kcal 
Fett:  10 g
davon gesättigte Fettsäuren:  1,7 g
Kohlenhydrate:  39 g
davon Zucker:  35 g
Eiweiß:  11 g
Salz:  10,5 g
Verzehrempfehlung
3-4 TL auf 500g Hackfleisch.
Probier auch eines unserer leckeren Rezepte aus:
    2 Portionen
    00h 05
    01h 40
    2 Portionen
    00h 15
    00h 30

Chili con Carne: Die pikante Gewürzmischung für dein Lieblingsgericht

Chili con Carne, übersetzt Fleisch mit Chili, ist auch in Deutschland ein überaus beliebtes Gericht, von dem es unzählige Rezeptvarianten gibt. Jeder bereitet sein Chili dabei gern ein wenig anders zu. Wir möchten dir für deine Variante ein kleines i-Tüpfelchen vorstellen. Unsere Gewürzmischung Chili con Carne ist pikant und feurig, hat aber auch eine fruchtige Note. Du kannst unsere Gewürzmischung sehr einfach dosieren und so dein Chili con Carne nach eigenem Geschmack würzen. Bequem online im Shop kaufen, zu dir nach Hause liefern lassen und drauf los kochen!

Für viele gilt dieses gerne feurige Gericht ja als DAS Essen der Mexikaner. Doch ist es eher unwahrscheinlich, dass der Eintopf eine Erfindung der Mexikaner ist. Denn tatsächlich ist er dort kaum verbreitet und zählt eben nicht wie vermutet als Nationalgericht. Woher stammt er aber dann? Das bleibt umstritten. Die Legenden um die Erfindung des Chili con Carne reichen dabei von Geschichten, über eine Nonne als Erfinderin bis zur Verpflegungsmahlzeit von amerikanischen Soldaten.

Zumindest in Texas, im Süden der USA, soll das Gericht ab dem 20. Jahrhundert ziemlich sicher etabliert und beliebt gewesen sein. Da hier dank der weiten Felder und Wiesen seit jeher viel Viehzucht betrieben wurde, hat es nicht an genügend Fleisch für das Chili con Carne gemangelt.


Ein Anspruch, zwei Mischungen

Uns liegt es am Herzen, dir das beste Chili con Carne Gewürz zu liefern, das du dir vorstellen kannst. Da wir aber wissen, dass nicht jeder sein Chili besonders scharf mag, haben wir uns für zwei verschiedene Gewürzmischungen entschieden. Du kannst unser Chili con Carne Gewürz entweder besonders mild oder auch scharf bestellen. Die milde Tex-Mex-Variante geizt dabei nicht mit einem intensiven Geschmack, ist dabei trotzdem sehr kinderfreundlich. Unsere Gewürzmischungen kommen übrigens ganz ohne Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe aus. Und mit der gewissen Schärfe verleiht sie ein aufregendes Aroma!

Ebenso wie bei der Herkunft des Original Chili con Carne, ist man sich auch beim Rezept des Originals nicht ganz einig. Sicher ist nur eines: Chilischoten und Fleisch müssen rein! Bei allem anderen gehen die Meinungen auseinander, je nach Tradition, Erfahrung und Region. Soll es nun Rind-, Schweine-, oder Hähnchenhack sein? Welche Gewürze dürfen oder müssen rein, damit es authentisch schmeckt? Sollte es scharf oder weniger scharf sein? Auf all diese Fragen wirst du wohl keine allgemein gültige Antwort finden. Doch mit unserer Gewürzmischung kannst du nichts verkehrt machen: Da ist das Beste zusammengemischt, um deinem Eintopf nicht nur Feuer, sondern auch eine dicke Ladung guten Geschmacks zu verpassen.


Was steckt im Chili con Carne?

Wenn du einen Blick auf die Zutatenliste wirfst, wirst du schnell feststellen, dass du in unserem Chili con Carne nur beste Gewürze findest. Dabei haben wir uns für dich von verschiedenen Rezeptklassikern inspirieren lassen und verwenden neben Paprika und Meersalz beispielsweise auch Rohrzucker, Pfeffer und Oregano. Außerdem vertrauen wir auf die Verwendung von Rosmarin, gerösteten Kaffeebohnen und Nelken. Wenn du deinem Chili con Carne zu einem unverwechselbaren Geschmack verhelfen möchtest, kannst du außerdem noch ein wenig geriebene Zartbitter-Schokolade dazu geben. Sie sorgt für ein besonders intensives Aroma. Denn ein scharfes Chili con Carne mit Schokolade gehört ganz sicher nicht in ein langweiliges Standard Kochbuch und wird dich und deine Essensgäste sicherlich angenehm überraschen. Wenn scharf auf süß trifft, ist es ja in den meisten Fällen eine spannende Abwechslung.

Tatsächlich kannst du das Ganze auch mal als Suppe ausprobieren und einfach etwas flüssiger kochen. Oder in kleinerer Portion als Beilage zu einem passenden Hauptgericht servieren. Probiere dich aus und finde dein persönliches Original Rezept!


Geht auch in scharf UND vegetarisch

Wer es lieber fleischfrei mag, muss deshalb noch lange nicht auf diese texanische Leckerei verzichten. Denn die gute Nachricht für alle Vegetarier lautet: Chili SIN Carne! Diese Variante kommt ganz ohne Hack aus und schmeckt trotzdem einfach herrlich würzig und auf Wunsch und mit unserer Gewürzmischung auch pikant. Schau dir doch mal unser Rezept dafür an und zaubere den Tex-Mex Klassiker ohne Fleisch und mit vollem Geschmack. Dafür benötigst du nicht mehr Zutaten als für die klassische Version mit Hack – dieses wird einfach durch rote Linsen ersetzt. So wird’s zum vegetarischen oder sogar veganen Hochgenuss, mhh!