Kebab by Ali Güngörmüs BIO

Gewürzzubereitung

Wenn sich Ankerkraut mit einem hochrangigen Sternekoch zusammentut, kann nur etwas Wunderbares dabei entstehen. Warum? Dürüm!

 

6,99 €
entspricht 99,86 € / kg
Verpackung und Gewicht:

Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: In 3 bis 5 Werktagen bei dir

Kebab by Ali Güngörmüs BIO

Er kocht mit Leidenschaft und wurde dafür bereits mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet: Ali Güngörmüs. Der erfolgreiche TV-Koch verleiht den Speisen in seinen eigenen Restaurants einen Hauch von 1001 Nacht, den er seine Fans nun auch in Form einer BIO-Gewürzmischung erleben lassen möchte. Und das am besten beim Genuss eines authentischen, selbstgemachten Kebabs! Für das beliebte Fleischgericht der nahöstlichen Küche empfiehlt der Profi eine Mixtur aus hochwertigen Kräutern, etwas Meersalz, aromatischer Paprika, Cayennepfeffer für die leichte Schärfe und anderen Aromabringern. Minze und Zimt sorgen für den gewissen, letzten Touch.
OHNE GESCHMACKSVERSTÄRKER OHNE GESCHMACKSVERSTÄRKER
OHNE ZUCKER OHNE ZUCKER
OHNE ZUSATZSTOFFE OHNE ZUSATZSTOFFE
OHNE ZWIEBEL OHNE ZWIEBEL
Zutaten

Paprika edelsüß*, Meersalz, Ceylon Zimt*, Kreuzkümmel*, Oregano*, Koriandersaat*, Minze* *aus kontrolliert biologischem Anbau

Kann Spuren von Senf und Sellerie enthalten.
Nährwerte je 100g
Energie:  1098 kJ/ 264 kcal
Fett:  9,7g
davon gesättigte Fettsäuren:  1,2g
Kohlenhydrate:  24g
davon Zucker:  17g
Eiweiß:  9,8g
Salz:  21,3g
Verzehrempfehlung
Für Lamm, Gemüse, Tomatensauce, Geschmortes

Kebab Gewürz – so machst du leckeren Kebab zu Hause

In Deutschland gehört der Döner Kebab zu den beliebtesten Fast-Food-Gerichten überhaupt. Seinen Ursprung hat das in Berlin entstandene Gericht allerdings im klassischen Kebab der orientalischen Küche. Doch du musst gar nicht in den Süden fliegen, um einen leckeren Kebab genießen zu können. Mit unserem Ankerkraut Kebab Gewürz entführst du auch in der eigenen Küche deine Geschmacksnerven in einen Traum von 1001 Nacht.

Kebab ist nur ein entfernter Verwandter des Döner Kebabs

Der orientalische Kebab hat mit dem hierzulande sehr verbreitetem Döner Kebab nur entfernt etwas zu tun. Kebab steht in der türkischen sowie persischen und arabischen Sprache für „gegrilltes oder gebratenes Fleisch“. Ursprünglich wurde damit in rechteckige Stücke geschnittenes und gegrilltes Kalbfleisch bezeichnet. Kebab ist daher nicht direkt ein Gericht, sondern vielmehr die Zubereitungsart des Fleisches.

Der Begriff „Kebab“ taucht daher in verschiedenen orientalischen Gerichten auf. Die bekanntesten sind:

  • Iskender Kebab, eine Variante des Döner Kebab
  • Adana Kebab, ein türkisches Hackfleischgericht
  • Şiş Kebab, am Drehspieß gegrilltes Lammfleisch
  • Tschelo Kabap, am Spieß gegrilltes und mariniertes Lammfleisch
  • Dschudsche Kabap, Hähnchenspieß aus Persien
  • Gösh kawap, uigurischer Spieß mit Hammelfleischstückchen

Im Deutschen wird „Kebab“ oft auch als Kurzform für den Döner Kebab genutzt. Dabei unterscheidet sich der klassische Kebab deutlich von der bei uns geläufigen Form des Döner Kebabs, welcher vor allem als schnelles Essen auf die Hand an diversen Dönerbuden des Landes erhältlich ist.

In der Türkei zum Beispiel würde man den Kebab neumodisch als „Streetfood“ bezeichnen. Hier wird das mit Kebab Gewürz gewürzte und frisch am Spieß gegrillte Fleisch an kleinen Grillständen auf Märkten oder direkt auf der Straße verkauft. In persischen und türkischen Restaurants hingegen wird vielfach Şiş Kebab angeboten. Das am Drehspieß gerillte Lammfleisch wird dabei auf dem Teller zusammen mit diversen Beilagen wie Pommes, Reis, Salat und verschiedenen Sorten von (gegrilltem) Gemüse serviert.

Als Tschelo Kebab kommt das am Spieß gerillte und marinierte Lammfleisch mit diversen Beilagen auf einer großen Platte, von der sich jeder am Tisch sitzende Gast bedienen kann. Die Zubereitungsarten der einzelnen Kebab-Varianten können ebenfalls stark voneinander variieren und hängen zum einen von der geografischen Region, zum anderen aber auch vom zubereitenden Koch selbst ab. Während beim bekannten Döner Kebab wie auch beim Dürüm Döner das am Spieß eines großen vertikalen Drehgrills aufgeschichtete Fleisch Schicht für Schicht abgeschabt und anschließend in die Brottasche gefüllt wird, wird es bei klassischen Kebab-Gerichten auf einem Teller serviert.

Şiş Kebab hingegen kann als orientalische Form des Schaschliks angesehen werden. Die kleinen Fleischstücke vom Lamm, Rind oder Hähnchen werden nach dem Würzen mit dem passenden Kebab Gewürz auf einen Spieß gesteckt und über dem offenen Grill gegart. Während der Şiş Kebab ursprünglich ein reines Fleischgericht war, werden heute auch Gemüsebeilagen wie Tomaten, Zwiebeln oder Paprika mit aufgespießt. Beim aus der Türkei stammenden Adana Kebab wird hingegen Hackfleisch vom Lamm verwendet, welches nach der Behandlung mit dem Kebab Gewürz über heißen Kohlen gegart wird.

Kebab zu Hause machen – mit Ankerkraut Kebab Gewürz

Ein richtig gutes Kebab zu essen, wird nicht nur deinen Hunger stillen, es entführt dich und deine Geschmackssinne auch in die orientalische Welt von 1001 Nacht. Für dieses Erlebnis musst du aber weder den nächsten Flieger in Richtung Süden buchen noch das nächstbeste türkische, persische oder iranische Restaurant in deiner Stadt aufsuchen. Mit unserem Ankerkraut Kebab Gewürz verwandelst du deine eigene Küche in den besten Kebab-Laden der Stadt.

Was macht das Ankerkraut Kebab Gewürz so einzigartig?

Höchste Qualität und natürlichen Geschmack findest du in jedem Glas von Ankerkraut Gewürzen. Da macht das Kebab Gewürz natürlich keine Ausnahme. Ausgewählte Zutaten von bester Qualität finden dadurch nicht nur den Weg in unsere Kebab Gewürzmischung, sondern von hier aus auch in dein selbst zubereitetes Kebab-Gericht.

Um dir das bestmögliche Geschmackserlebnis beim Verzehr deines Kebabs bieten zu können, haben wir uns für die Zusammenstellung unseres Kebab Gewürzes Unterstützung geholt. Dabei zählen wir auf keinen geringeren als den erfolgreichen TV-Koch Ali Güngörmüş. Der bereits mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Kochprofi verleiht nicht nur den Speisen in seinen eigenen Restaurants einen Hauch von 1001 Nacht, sondern dank unserem Ankerkraut Kebab Gewürz zukünftig auch deinem selbst gemachten Kebab.

Der Genuss eines authentisch selbstgemachten Kebabs mit unserem Kebab Gewürz in BIO-Qualität bietet dir und deinen Gästen ein einmaliges Geschmackserlebnis, welches sowohl deine eigenen als auch die Geschmacksnerven deiner Gäste verzaubern wird. Als Kebab Gewürz bekommst du dafür eine eigens vom Profikoch zusammengestellte Mixtur aus orientalischen Kräutern. Dazu gehören neben hochwertigem Meersalz auch aromatische Paprika, Ceylon Zimt, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel, Oregano und Koriandersaat. Diese einmalige Mischung in unserem Kebab Gewürz wird durch einen Hauch von Minze optimal abgerundet.

Die in unserem Kebab Gewürz verwendeten Gewürze stammen alle aus kontrolliert biologischem Anbau, sodass du dir dank unserer stetigen Qualitätskontrollen sicher sein kannst, nur die besten Zutaten in deinen Kebab zu geben. Schon bei der Lieferantenauswahl achten wir auf die Einhaltung unserer strengen Standards zur Sicherung der Qualität unserer Gewürze. Dank dieser landen nur die hochwertigsten Inhaltsstoffe und damit der bestmögliche Geschmack im Glas. Auf weitere Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker verzichten wir dabei bewusst.

Kebab selber machen – so gelingt dir Kebab mit unserem Kebab Gewürz

Ganz gleich ob als Iskender, Adana, Tschelo oder Şiş Kebab – der Geschmack des Fleisches ist essenziell für den Genuss des gesamten Gerichtes. Damit dir dieser perfekt gelingt, bietet unser Ankerkraut Kebab Gewürz die beste Grundlage. Beim Fleisch selbst hast du nahezu freie Wahl. Je nach eigenen Vorlieben und dem gewünschten Gericht können als Kebab zubereitet werden:

  • Lammfleisch
  • Rindfleisch
  • Hähnchenfleisch
  • Hackfleisch vom Lamm oder Rind
  • Hammelfleisch

Welches Fleisch auch immer deinen Vorlieben entspricht, mit unserem Kebab Gewürz wird es zu einem wahren Hochgenuss. Mit diesem würzt du das gewählte Fleisch entweder direkt oder du nutzt unser Kebab Gewürz zur Zubereitung einer leckeren Marinade, in welche du das Fleisch vor dem Garen einlegst. In beiden Fällen solltest du das Fleisch nicht sofort nach dem Würzen über den Grill packen, sondern das Ganze eine gewisse Zeit ruhen lassen. So durchziehen die Gewürze das Fleisch optimal und die einzigartigen Aromen von unserem Kebab Gewürz kommen optimal zur Geltung.

Das könnte dir auch gefallen 😍

Zuletzt angesehen