BBQ Salt Block
Der Ankerkraut BBQ Salt Block sieht gut aus, hat viele Namen (Salzstein, Salzfliese) und kann so einiges am Grill.
16,99 €
entspricht 7.55 € / 1 kg
Verpackung und Gewicht:
Schneller Versand

Hergestellt in Hamburg

Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: In 5 bis 10 Werktagen bei dir
PROBIER MICH AUS
BBQ Amazing Glaze
BBQ Amazing Glaze
3,99 €
entspricht 17.35 € / 1 l
JETZT ENTDECKEN
Camper Würze
Ankerkraut XMAS Rührei Orientalisch im Korkenglas auf weißem Hintergrund.
Cover-Ansicht der Ankerkraut Kochbuchs mit orientalischen Gerichten und Lebensmitteln darauf.
📦

Salzstein zum Grillen

Wie Du das Beste aus ihm raus holst: Man heizt den Block auf dem indirekten Bereich des Grills auf. Nach ein paar Minuten ist er auf Betriebstemperatur und man kann ihn belegen. Schwein, Geflügel, Gemüse, Tofu, Fisch oder Scampis eignen sich gut - der Block gibt eine leckere Salznote an das Grillgut ab! Zum Reinigen des "BBQ Salt Block" streichst Du mit einem Messer die Reste herunter oder nimmst einen sauberen Metallschwamm oder ein feuchtes Tuch um den Block zu reinigen. Stelle ihn niemals in die Geschirrspülmaschine und lege ihn nicht ins Wasser. Auch Reinigungsmittel sind tabu. Lagern tust Du ihn am besten trocken in einem Baumwolltuch. Man kann den Block sehr oft benutzen.
OHNE GESCHMACKS­VERSTÄRKER OHNE GESCHMACKS­VERSTÄRKER
OHNE KNOBLAUCH OHNE KNOBLAUCH
OHNE ZUCKERZUSATZ OHNE ZUCKERZUSATZ
OHNE ZUSATZSTOFFE OHNE ZUSATZSTOFFE
OHNE ZWIEBEL OHNE ZWIEBEL
5 / 5 • 2 Bewertungen
BM K, 8 Juli
Preis-Leistung:
Qualität:
Am besten für Fisch auf dem Grill!
Iwona, 2 Juni
Geschmack:
Preis-Leistung:
Qualität:
Der Salz Block ideal zum Fisch Grillen,

Salzstein Grillen: Neue Facetten bei deinem Barbecue

Mit einem Salzstein zu grillen, verwandelt Grillabende sowohl vom Grillerlebnis als auch vom Geschmack her zu etwas Einzigartigem! Was das für ein Stein ist, der zum Einsatz kommt? Wenn Salz abgebaut wird, muss es nicht zwingend zum Gewürz weiterverarbeitet werden. Eine Möglichkeit besteht darin, die Salzsteine zu zerkleinern und als BBQ-Salzsteine zum Grillen auf den Markt zu bringen.

Anfangs noch in geringen Mengen erhältlich und für die Experimentierfreudigen gedacht, hat es sich mittlerweile zu einer beliebten und populären Alternative entwickelt, mit einem Salzstein zu grillen. Man bezeichnet den Stein alternativ als Salzplatte zum Grillen oder als BBQ-Salzstein. Nachdem der Stein erhitzt ist, legst du dein Grillgut darauf. So wird es nicht nur schonend gegrillt, sondern nimmt dabei den feinen Geschmack des Salzes auf.

So holst du das Beste aus unserem BBQ-Salzstein heraus!

Du heizt unseren Salzstein, um damit zu grillen, auf dem indirekten Bereich des Grills auf. Ungefähr 20 Minuten später verlagerst du den BBQ-Salzstein in Richtung des direkten Grillbereichs. Die Temperatur nimmt nun stärker zu und du hast die ideale Betriebstemperatur erreicht, um die Salzplatte zum Grillen zu belegen. Kenner des Salzstein-Grillens schwören darauf, dass das Salz aus dem Stein einen vollmundigen Geschmack hat. Ob das wirklich so ist, ist letzten Endes eine Geschmackssache.

Weißt du, was auch Geschmackssache ist? Die richtige Würzung. Deshalb findest du bei uns verschiedene BBQ-Rubs. Hier halten wir für alle, die gern – mit Salzstein oder ohne – grillen, das Passende parat!

Allerdings hat eine Sache nichts mit dem Geschmack zu tun: die Qualität der Salzplatte. Achte darauf, dass du einen Salzstein zum Grillen kaufst, der rein verarbeitet wurde und durch keine maschinelle Verarbeitung verschmutzt worden ist. Außerdem sollte der Salzstein eine angemessene Größe haben, damit du lange genug etwas von ihm hast. Unser „BBQ Salt Block“ erfüllt all diese Kriterien.

Um mit dem Salzstein zu grillen, belege ihn mit dem üblichen Grillgut. Hier eignen sich besonders Schwein, Geflügel, Gemüse, Tofu, Fisch oder Scampis gut… Haben wir gerade quasi alles aufgezählt!? Da kannst du mal sehen, wie vielfältig einsetzbar der Salzstein beim Grillen ist. Der Block gibt eine leckere Salznote an dein Grillgut ab. Außerdem wird das Grillerlebnis zu etwas Besonderem. Anstatt immer einen Rost zu nutzen, schaffst du durch den Salzstein beim Grillen eine Abwechslung für dich und deine Gäste.

Natürlich kannst du bei Ankerkraut auch Salz kaufen, wenn du es eher mit dem traditionellen Grillen hältst und dir die Nutzung des Salzsteins zu aufwendig ist. Mit unserem liebevoll zusammengestellten Salz Geschenkset kannst du Personen, die leidenschaftlich gern – mit und ohne Salzstein – grillen, ein super Präsent machen.

FAQ: Fragen dazu, mit dem Salzstein zu grillen

Falls du dich fragst, wofür du einen BBQ-Salzstein sonst noch verwenden kannst, weitere Hinweise zum Grillen oder einige erste Infos zur Reinigung des Salzsteins möchtest, bist du in unserem FAQ-Bereich genau richtig.

Was kann man mit einem Salzstein machen?

Du kannst mit einem Salzstein grillen. Außerdem kannst du ihn auch zum Backen verwenden, indem du beispielsweise den Fisch, den du backen möchtest, auf den Salzstein legst und beides im Backofen platzierst. Auch als Deko im Regal eignet sich ein Salzstein aufgrund seiner feinen Optik mit natürlichen Ecken und Kanten perfekt.

Wie grillt man mit Salzstein?

Wichtig ist, den Salzstein zum Grillen langsam vorheizen zu lassen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass der Salzstein zerspringt. Die Temperatur im Inneren des Salzsteins und außen am Stein muss langsam zunehmen. Nachdem der Stein ca. 20 Minuten in der indirekten Zone des Grills vorgeheizt hat, kannst du den Stein direkt über die Flammen legen.

Beachte außerdem, dass der Salzstein vorm Grillen nicht mit Flüssigkeiten in Berührung kommt. Flüssigkeiten können in die Oberfläche des Salzsteins eindringen. Unter dem Einfluss von Hitze dehnen sich die Flüssigkeiten beim Verdampfen aus und der Stein kann zerspringen. Also: Immer einen trockenen Salzstein zum Grillen verwenden.

Wie mache ich einen Salzstein nach dem Grillen sauber?

Zum Reinigen unseres „BBQ Salt Block“ streichst du mit einem Messer die Reste herunter. Alternativ nimmst du einen sauberen Metallschwamm oder ein feuchtes Tuch, um den Block zu reinigen.

Stelle den Salzblock niemals in die Geschirrspülmaschine und lege ihn nicht ins Wasser! Auch der Einsatz von Reinigungsmitteln ist tabu. Lagere den Salzstein nach dem Grillen am besten trocken in einem Baumwolltuch.

Das könnte dir auch gefallen 😍