Chimichurri Gewürzmischung

Gewürzzubereitung für Chimichurri
Frisch, würzig, aromatisch: Chimichurri, das Must-Have aller argentinischen Grillfeste und Asados.
5,49 €
Um diese Funktion zu nutzen,musst du dich als Kunde einloggen

Inkl. Steuern 5% USt..zzgl Versandkosten
entspricht 12,20 € / 100 Gr
Lieferzeit: bis zu 10 Werktage

Chimichurri Gewürzmischung
Da werden auch Steak-Puristen schwach. Chimichurri, die würzige Kräutersoße aus Argentinien, hat es auch uns angetan. Da sie sowohl aus frischen als auch getrockneten Zutaten hergestellt werden kann, kannst Du entscheiden, ob Du unsere Gewürzmischung noch verfeinern möchtest. Wichtig sind ein gutes Pflanzenöl und ein paar Prisen Salz. Für noch mehr Frische-Kick fügst Du noch frisch gepressten Limettensaft zu. Am besten schmeckt die Soße, wenn sie ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen konnte. In manchen Teilen Argentiniens kommt sie sogar erst nach zwei Wochen auf den Tisch. Perfekt für Rindfleisch, sagenhaft auf einem dry-aged Rumpsteak.
Ohne Geschmacksverstärker Ohne Geschmacksverstärker
Ohne Zusatzstoffe Ohne Zusatzstoffe
Ohne Zucker Ohne Zucker
Ohne Salz Ohne Salz
Zutaten
Tomatenchips (Tomate, Maisstärke), Zwiebel, Petersilie, Knoblauch, Chilischrot, Paprikagranulat grün, schwarzer Pfeffer, Basilikum, Oregano, Thymian

Kann Spuren von Senf und Sellerie enthalten

Nährwerte je 100g
Energie:  1365 kJ/322 kcal 
Fett:  5 g
davon gesättigte Fettsäuren:  1 g
Kohlenhydrate:  45 g
davon Zucker:  28 g
Eiweiß:  14 g
Salz:  0,15 g
Verzehrempfehlung
Je nach Bedarf an Kräuteröl, die gewünschte Menge mit 1/2 Wasser und 1/2 Öl bedecken und verrühren.

Was ist denn Chimichurri überhaupt?

Der schwer auszusprechende Name klingt ja erstmal recht lustig. Und so richtig etwas darunter vorstellen kann man sich wohl ohne weitere Infos auch nicht viel. Also helfen wir dir auf die Sprünge und informieren dich über alles Wichtige, was es über Chimichurri zu wissen gibt.

Der genaue Ursprung des Namens ist leider nicht bekannt, aber was wir dir auf jeden Fall sagen können, ist, dass es sich um eine würzige Soße mit einer leuchtend grünen Farbe handelt. Die Chimichurri Sauce stammt ursprünglich aus Argentinien, ist aber auch in vielen anderen Ländern Südamerikas sehr beliebt. Sie wird aus verschiedenen Gewürzen und Kräutern zubereitet, wodurch sie auch ihre charakteristische Farbe erhält. In Argentinien, Uruguay und Co. ist sie kaum mehr wegzudenken und findet in sehr vielen traditionellen Rezepten ihre Erwähnung. Außerdem bildet dieser Dip unter anderem auch die Grundlage für die klassische Churrasco-Steak-Sauce. Diese kann man dort fast überall fertig kaufen oder aber mit den entsprechenden Zutaten lieber frisch selber machen.


Die Rezeptur hinter dem Dip

Wie so oft gibt es auch für die Chimichurri Sauce kein festes Rezept, an das sich verbindlich zu halten ist – ähnlich wie zum Beispiel bei der Gewürzmischung Garam Masala. Jeder bereitet sie sich auf die Weise zu, wie er es mag. Es existieren milde, aber auch recht scharfe Rezepte mit entsprechenden Gewürzen, um die Sauce in der gewünschten Intensität zu genießen. In der Regel finden Zutaten wie Petersilie, getrockneter Thymian, Limetten, Zwiebeln, Öl, Lorbeer und Paprika- oder Chiliflocken ihren Weg in das Gericht. Wer es gerne stückig und fruchtig mag kann auch auf klein gewürfelte Tomaten und Paprikas setzen. Die geben neben ihrem Geschmack dank der roten, auffälligen Farbe auch noch etwas fürs Auge hinzu.

Doch nicht nur als Dip macht die Chimichurri Gewürzmischung eine gute Figur: Als leckere Marinade zu Fleisch dient sie mindestens genauso gut! Allgemein empfiehlt es sich, das Gemisch vor der Verwendung einen guten Tag im Kühlschrank stehen zu lassen. So können sich die Aromen miteinander verbinden und sich der Geschmack intensiv entfalten. Auch wenn mit der Soße Grillfleisch mariniert wird, sollte sie am besten einige Stunden einziehen können, bevor das Steak oder Filet auf dem Rost landet.

Weil die Chimichurri Sauce so toll zu Fleisch passt, darf sie in Argentinien auch bei keinem Grillfest, das auch „Asada“ heißt, fehlen! Über Rind- und Schweinefleisch hinaus lässt sie sich auch toll zu Geflügel oder aber Fisch kombinieren und ist damit für fast jedes Grill-Rezept geeignet. Ob du die Sauce nun auf deinem Grillgut verteilst oder einfach mit einem saftigen Stück frischem Brot „aufdipst“ bleibt dir überlassen – die Auswahl ist ja groß genug und schmecken tut es so oder so!


Einzigartige Gewürze sorgen für den Geschmack

Aufgrund der vielen Kräuter, die in der Chimichurri verwendet werden, ist es nicht verwunderlich, dass sie einen würzigen Kräutergeschmack aufweist. Auch der Essig und das Öl sind meist gut herauszuschmecken in der Sauce. Je nach Rezept und Belieben schmeckt der Dip außerdem auch pikant oder aber eher mild. Ein saurerer Essig gibt dem Ganzen auf Wunsch zusätzliche Säure als spanenden Gegenspieler zur Schärfe. Wie du merkst sind die Möglichkeiten zur Variation scheinbar unbegrenzt: Schärfe-Fans und milde Kräuter-Liebhaber kommen beide auf ihre Kosten!

Wenn du das Chimichurri Gewürz bei uns online kaufst und zu dir nach Hause bestellst, kannst du direkt mit der Zubereitung der leckeren grünen Kräutersoße beginnen. Echte Fans und Vielesser der Soße schwören sogar darauf, dass der frische Geschmack auch toll zu Hot Dogs oder Burgern passt, und eben nicht nur zu Fleisch, Fisch oder Brot. Aber warum auch nicht? Meistens muss man es ja einfach nur mal ausprobieren, und stellt fest, dass es tatsächlich echt klasse schmeckt! Worauf wartest du also noch mit dem Kauf? Selbst Butter und Käse sollen sich mit dem Chimichurri Gewürz verfeinern lassen. So könntest du schon am Morgen den kräuterigen Geschmack lateinamerikas genießen! Wenn sich das nicht gut anhört, wissen wir auch nicht weiter.