BBQ-Rubs

Mit den Ankerkraut BBQ-Rubs können Sie ganz einfach selber zum Grillmeister werden. Die Verwendung unserer Rubs ("Trockenmarinaden") ist ganz einfach: Reiben Sie das Grillgut mit etwas Olivenöl oder anderem Pflanzenöl ein (dies ist nötig um die Haftung der Rubs am Fleisch zu gewährleisten). Nun "pudern" Sie das Fleisch großzügig mit einem unserer Rubs ein. Ankerkraut Rubs haben einen geringen Salz- und somit einen hohen Gewürz-Anteil, damit das Fleisch nicht salzig, sondern würzig schmeckt. Versuchen Sie sich doch mal an US-BBQ Spezialtäten wie "Pulled Pork", Ribs oder "Brisket", Sie werden sehen - für diese Grillgerichte eignen sich unsere Rubs hervorragend. Natürlich eignen sich unsere BBQ Rubs auch um so genannte "Nassmarinaden" herzustellen: Rühren Sie hierfür zwei Teile Olivenöl und ein Teil Rub zu einer Paste an und legen Sie das Grillgut hier über Nacht ein. Viel Spaß beim Grillen!

Für unsere Rubs gelten natürlich die selben Qualitäts-Regeln wie für alle anderen Gewürze und Gewürzmischungen: Wir verwenden keine Aromastoffe, kein Glutamat, keine Rieselhilfen oder andere chemische Zusatzstoffe. Daher kann es sein, das ein Rub nach einiger Zeit etwas "fest" wird. Rühren sie mit einem Löffel oder schütteln Sie die Verpackung einfach ein wenig, dann wird es wieder locker.
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Gitter  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Gitter  Liste