The Taste of West Schweden - Tag 5

Heute ist Stefan mit Per Karlsson dem Inhaber vom Everts Sjöbod in Grebbestadt verabredet um Makrelen fangen zu gehen. Dazu lernt Stefan noch, wie man Austern richtig öffnet und isst. Das kann ja nur spannend werden!

Als sie auf offener See sind muss Stefan erstmal etwas staunen. Die Angel die sie benutzen ist keine gewöhnliche Angeln, sondern bloß eine Schnur an einer Holzkonstruktion aufgewickelt mit einem Haken dran. Köder braucht man für Makrelen nicht erklärt Per. Sie sind so hungrig und denken das es ein Hering ist, dass sie direkt zu beißen. Dann wollen wir mal sehen wie Stefan sich so anstellt. Noch ist er nicht ganz so überzeugt, dass es heute etwas wird, doch er vertraut auf Per und seine Angelkunst. Neben Makrelen und weiteren Fischen gibt es in diesen Gewässern auch Robben! Auch kleine Schlitzohren, wenn man sie so nennen darf. Sobald die Robben nämlich ein Fischerbot sehen, schwimmen sie hinterher und klauen die Makrelen von den Haken! Nach 2 Stunden fahrt haben die beiden immer noch nichts am Haken und so beschließen sie es mal an einem Krabbenfangkorb zu versuchen. Und man glaubt es kaum sie haben etwas gefangen um die 10 Krabben warten auf sie, doch Stefan holt keine aus dem Korb, der Respekt ist zu groß :D

Und als ob der Glücksengel gerade auf ihrer Seite wäre, fangen die beiden noch eine Makrele auf ihrem Rückweg! Zwar eine kleine, aber besser als keine! Zurück angekommen muss Stefan gleich seine Fangkünste wieder unter Beweis stellen. Jetzt geht es darum Austern zu fangen! Und wenn Stefan etwas liegt neben dem Herstellen von Gewürzen dann Austern fangen! Gleich 8 holt er aus dem Wasser und kann es kaum abwarten diese zu öffnen. Zu den Austern gibt es ein leckeres Stout Bier. Mal sehen ob sich Stefan besser als in Namibia anstellt, wer sich dran erinnern kann weiß das es nicht so geklappt hat wie er wollte :D Doch zum Glück ist per da und erklärt ihm alles!

Nach kurzem Üben hat Stefan es drauf und kann nun endlich die Austern genießen! Dazu noch ein leckeres Bier. So kann der Tag und unsere 5. Folge von The Taste of West-Schweden doch enden!

Bis zum nächsten Mal, wenn es heißt: „The Taste of Ankerkraut….West Schweden!“

Ihr habt auch Lust mal Makrelen fangen zu gehen und Austern zu probieren? Dann bucht euch hier Stefans Taste of West-Schweden Reise: www.wikinger-reisen.de

Danke an:


Gewürze aus Westschweden