The Taste of Ostfriesische Inseln - Tag 4

An Tag 4 von The Taste of Ostfriesische Inseln sind die Vier Lemckes auf Norderney.

Heute besucht die Familie Lemcke eine Bienenbelegstation. Detlef ist der Leiter der Station und erklärt Stefan einmal was hier passiert. Auf dieser Bienenbelegstation werden kurz und knapp gesagt die Königinnen gepaart so dass sich das Volk vermehrt. Die Männlichen Bienen bleiben auf der Station es kommen immer nur neue Königinnen dazu, welche in anderen Stämmen durch eine bestimmte Milbenart nicht begattet werden können. 35 Völker haben auf der Station platz und produzieren gar keinen Honig, sondern sind nur zur Vermehrung der Bienen da. Aus vielen verschiedenen Nationen werden jährlich neue gute Königinnen gesammelt damit die Vielfalt hier auch garantiert ist. Das besondere an dieser Belegstation ist, dass keine anderen Bienen reinkommen und auch keine rausfliegen. Norderney ist ein abgeschlossenes Ökosystem durch das Meer und dadurch können auch keine Bienen entkommen oder neue dazu stoßen.

Nun wollen die vier sich aber mal solch einen Bienenstock auch angucken! Detlef zieht aus einem Riesen Kasten ganz viele kleine Bienenteams und präsentiert diese den Lemckes. Zu sehen sind ganz viele männliche Helfer, welche sich darum kümmern, dass die Warben aufgebaut werden und Honig produziert wird. Da muss man natürlich auch mal kosten! Und es schmeckt super lecker!

Die Lemckes haben viel gelernt und verabschieden sich wieder, um Norderney weiter unsicher zu machen! :D

Wir hoffen ihr seit auch beim nächsten mal dabei, wenn es heißt: The Taste of Ankerkraut...Ostfriesische Inseln!

Bildergalerie:

Danke an:


Gewürze von den Ostfriesischen Inseln für euch!!