The Taste of Kambodscha, 1. Reisetag

Geh doch da hin, wo der Pfeffer wächst! Gesagt getan: Die Reise für Ankerkraut Geschäftsführer Stefan Lemcke beginnt und startet direkt mit der Suche nach dem einzig wahren Pfeffer, dem Kampot! Gute, frische und nachhaltig angebaute Produkte zu finden, das ist das Ziel der Reise. Und so besucht Stefan die Starling Farm an der Südwest-Küste Kambodschas und wird von Pirum, der Plantagenbesitzerin begrüßt, die Bio-Farm erstreckt sich über 45 Hektar, besticht durch ihre Lage und der Besonderheit, dass die etwa 10.000 Pfeffer-Pflanzen an Ziegelstein Türmen wachsen. Hier werden verschiedene Arten der begehrten Pflanzen geerntet: Neben dem schwarzen gibt es hier noch den roten und den grünen Kampot, erstaunlicher Weise stammen diese alle von der gleichen Pflanze - hättet ihr's gewusst?! Stefan probiert die grüne Sorte – scharfe Sache!

Nach dem Probieren ist vor dem Essen - und auch hier darf der Pfeffer natürlich nicht fehlen: In jedem Gericht des Resorts ist er enthalten und verfeinert jede Speise. Besonders das leckere Hühnchen mit dem grünen Pfeffer hat es Stefan angetan :D

Ein geschmackvoller erster Tag neigt sich dem Ende entgegen - Stefan freut sich bereits auf seine weiteren Geschmacksabenteuer - begleitet Ihn und entdeckt gemeinsam die intensive Küche Kambodschas.

Bildergalerie:

Neue Gewürze, direkt aus Kambodscha!