Bauernfrühstück

Gewürzzubereitung für Kartoffeln
Was der Bauer nicht kennt, isst er nicht. Ein Bauernfrühstück kennen aber sicherlich die meisten! Mache dir das Gericht schnell & einfach selbst!
4,99 €
entspricht 5,54 € / 100 g
Verpackung und Gewicht:

Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: In 3 bis 10 Werktagen bei dir

Bauernfrühstück

Wie so viele Klassiker der heutigen Kulinarik hat auch das Bauernfrühstück eine Vergangenheit als typisches "Resteessen". Übrig gebliebene Kartoffeln und Fleisch wurden in der Pfanne zusammengeworfen und angebraten. Gemeinsam mit einem Ei wurde daraus eine deftige Köstlichkeit, die sich mit den richtigen Kräutern und Highlights auch zu einer edlen Speise aufpimpen lässt. So passen beispielsweise auch fein geschnittene Zwiebeln, Tomaten, Gewürzgurken oder gelegentlich Pilze wunderbar zu dieser kartoffeligen Kreation. Ein Stück gut gewürzter Räuchertofu kann für Vegetarier das sein, was für die Fleischliebhaber der Schinken oder Speck im Bauernfrühstück ist.
OHNE GESCHMACKSVERSTÄRKER OHNE GESCHMACKSVERSTÄRKER
OHNE ZUCKER OHNE ZUCKER
OHNE ZUSATZSTOFFE OHNE ZUSATZSTOFFE
Zutaten
Meersalz, Zwiebel, Knoblauch, schwarzer Pfeffer, Paprika geräuchert (Paprika, Rauch), Petersilie, Rauchsalz (Meersalz, Rauch), Kreuzkümmel, Lauch
Kann Spuren von Senf und Sellerie enthalten
Nährwerte je 100g
Energie:  849 kJ/202 kcal 
Fett:  1,5 g
davon gesättigte Fettsäuren:  0,3 g
Kohlenhydrate:  31 g
davon Zucker:  19 g
Eiweiß:  9,2 g
Salz:  33,5 g
Verzehrempfehlung
Circa 1-2 EL auf 500g Kartoffeln.

Unser Rezept für rustikales Bauernfrühstück

Für ein gutes Bauernfrühstück braucht es nicht viel: Kartoffeln, Ei, je nach Belieben noch etwas deftigen Speck und natürlich unsere Gewürzmischung. Die Rezeptur besteht aus aromatischen Zutaten wie Zwiebel, Rauchsalz sowie Kreuzkümmel, die deinem Pfannengericht extra viel Geschmack verleihen. Schon ein bis zwei Teelöffel reichen für rund 500 Gramm Kartoffeln aus und machen deine Bauernspeise zu etwas ganz Besonderem.

Ursprünglich als Resteessen bekannt geworden, ist das Bauernfrühstück heute ein beliebter Klassiker, der aus vielen heimischen Küchen, Kantinen und Restaurants nicht mehr wegzudenken ist. Das Rezept für das Kartoffelgericht ist so einfach und schnell gemacht und wurde früher einfach aus übrig gebliebenen Lebensmitteln kreiert. Neben der Bratpfanne kann ein Bauernfrühstück aber auch im Ofen zubereitet werden und dort schön lange durchziehen. So oder so wird das Ei am besten erst gegen Ende der Garzeit hinzugefügt. Gebratener Speck, Kräuter und Gewürze runden die Sache ab und sorgen für ein harmonisches Gesamtkonzept am Gaumen.

Der Name des Gerichts soll übrigens daher rühren, dass die fleißigen Bauern nach getaner Feldarbeit am frühen Morgen ein deftiges Frühstück brauchten, dass Kraft und Wärme spendet und ordentlich satt macht. Manche betiteln es auch als die DDR Speise schlechthin, viele verbinden es mit der Kindheit – alle lieben es bis heute!

Bauernfrühstück selber machen & heiß genießen

Unser Gewürz ermöglicht es dir, ein köstliches Bauernfrühstück ganz einfach zuzubereiten. Damit musst du nicht lange Abschmecken und den Gewürzschrank durchwühlen: Eine Prise der harmonischen Zusammenstellung rundet Kartoffeln, Ei und Speck perfekt ab. Wer sich vegan oder vegetarisch ernährt kann statt Fleisch auch zum Beispiel gebratenen Tofu mit in die Pfanne oder die gusseiserne Auflaufform im Backofen geben. Der kann ein ebenso rauchiges Aroma reinbringen und das klassische Bauernfrühstück aufpeppen.

Wer auch bei diesen wenigen Zutaten etwas unsicher ist und lieber eine Anleitung zur Hand nehmen möchte, kann sich in unserem Bauernfrühstück Rezepte Tipps holen. Wir zeigen dir, wie du die kartoffelige Speise richtig selber machst und gekonnt zubereitest: Verwendet man lieber rohe oder gekochte Kartoffeln, wann gebe ich das Ei hinzu? Wir erklären es dir!

Wer noch etwas mehr Frische reinbringen möchte, dem empfehlen wir Lauchzwiebeln oder Schnittlauch als Finish. Auch kleingeschnittene Gewürzgurken oder aber angebratene Champignons dürfen für den einen oder anderen im Bauernfrühstück nicht fehlen. Beim Fleisch scheiden sich die Geister in die Liebhaber von Bauchspeck und die, die Rauchfleisch oder Schinken bevorzugen. Und dann gibt es natürlich auch die Vegetarier und Veganer, die ganz auf Fleisch verzichten wollen. Ach, wie gut, dass sich das Rezept für ein Bauernfrühstück so herrlich leicht individuell gestalten lässt! Koche es dir ganz so, wie es dir gefällt und mache die Mahlzeit mit unserem Gewürz zu einem echten Highlight.

Was dir noch gefallen könnte

Zuletzt angesehen