Muskatnuss, ganz Zoom

Muskatnuss, ganz

  • Eine Muskatnuss wiegt ca. 4-5 Gramm, im Korkenglas sind 6 Stück enthalten
  • Muskatnuss sollte immer frisch gerieben werden
  • Sehr altes und aromatisches Gewürz
  • Perfekt für Kartoffelbrei, Spinat und viele andere Gerichte
  • Auch für Süße Speisen wie Weihnachtsgebäck geeignet
  • LASSEN SIE SICH NICHT VON DEM LEEREN GLAS TÄUSCHEN: ES SIND 6 MUSKATNÜSSE ENTHALTEN :-)

Lieferzeit: 3-10 Werktage

Verfügbarkeit: Auf Lager

5,49 €

für 30 Gramm Inhalt

Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten
entspricht 18,30 € pro 100 Gramm (g)

* Pflichtfelder

Details

Die als Gewürz verwendete Muskatnuss stammt ursprünglich von den als Gewürzinseln bezeichneten Molukken. Bereits bei den alten Ägyptern waren Muskatnüsse bekannt. Heute wird der Muskatbaum auch in Südamerika und in Teilen Asiens und Afrikas kultiviert. Die Muskatnüsse sind die Samen der Früchte des Muskatbaumes. Die in der Muskatnuss enthaltenen ätherischen Öle sind verantwortlich für den feinen Würzgeschmack. Der Name der Muskatnuss stammt aus der dem Lateinischen. Die Übersetzung für „nach Moschus duftende Nüsse“ lautet „nuces moschatae“.

Muskatnüsse sollten immer nur frisch gerieben verwendet werden, damit die volle Würzkraft erhalten bleibt. Viele Gerichte sind ohne den typischen Geschmack der Muskatnuss nur der halbe Genuss. Blumenkohl, Kohlrabi, Wirsing, Porree, Eintöpfe mit Gemüse, Reisgerichte, Fleischbrühe, helle Soßen, Kalbsfleischgerichte, Geflügel und Fischgerichte bekommen durch die Würze der Muskatnuss den richtigen Pfiff. Für Pfefferkuchen und andere süße Weihnachtsgebäcke gehört neben Zimt, Anis und Nelken auch etwas Muskat in die weihnachtliche Gewürzmischung. Getränke wie Glühwein oder ein Punschgetränk gewinnen an Geschmack durch eine Prise Muskat. Das Gewürz wird ebenfalls bei der Herstellung von Wurst eingesetzt.

Neben der Verwendung in der Küche wurde Muskatnuss schon immer in der traditionellen Heilkunde als Medizin eingesetzt. Kleine Mengen von Muskatnuss wirken stärkend auf die Organe des Verdauungssystems. Auch für die Behandlung von Hautleiden und zur Stoffwechselanregung sind die ätherischen Öle geeignet. In der Homöopathie wird Nux moschata beispielsweise bei Problemen mit dem Kreislauf und der Verdauung eingesetzt. Die Muskatnuss findet auch bei der Herstellung von kosmetischen Artikeln Verwendung: Der begehrte Duft des ätherischen Öls der Muskatnuss wird in der industriellen Herstellung von Seifen, Cremes, Zahncremes und in Duftwassern genutzt. Der herbe und würzige moschusartige Duft wirkt anregend und belebend.

Zutaten

Muskatnuss
Kunden haben zu diesem Artikel einen oder mehrere der Folgenden gekauft: