star

Chili con Carne Rezept – variantenreicher Klassiker

Chili con Carne ist aus der südamerikanischen Küche nicht wegzudenken. Doch gibt es heutzutage so viele Varianten, dass das Original Chili con Carne Rezept gar nicht mehr so klar ist. Wir zeigen dir, welches Chili con Carne Rezept zu dir passt und wie du dein Chili zu einem wahren Geschmackserlebnis machst.

WIE SIEHT DAS CHILI CON CARNE REZEPT ORIGINAL AUS?

Chili con Carne wird hierzulande vor allem der Tex-Mex-Küche zugeordnet. Der wahre Ursprung ist allerdings keineswegs eindeutig bekannt. Sowohl Mexiko als auch einige der südlichen US-Bundesstaaten erklären sich selbst zu den Schöpfern der einzig wahren Version vom Chili con Carne Rezept. Bereits im Jahr 1977 erklärte der US-Bundesstaat Texas Chili con Carne zum offiziellen Staatsgericht.

Chiligerichte werden allerdings nicht immer nach dem gleichen Chili con Carne Rezept zubereitet. Ursprünglich galt Chili, wie Chili con Carne auch bezeichnet wird, als Essen für arme Leute. Die Chilischärfe und die damit einhergehende keimtötende Wirkung der Chilischoten sollten nicht nur den Geschmack, sondern auch eventuelle Verunreinigungen der nicht immer frischen Zutaten in ärmeren Haushalten wettmachen. Dadurch kann das Gericht auch über mehrere Tage gegessen werden.

Das „eine“ Chili con Carne Rezept gibt so allerdings nicht. Je nach Region werden teilweise unterschiedliche Zutaten verwendet. So beinhaltet das klassische Chili con Carne Rezept in Texas im Gegensatz zur mexikanischen Variante keine Kidneybohnen. Auch moderne Versionen vom Chili con Carne Rezept erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

CHILI CON CARNE REZEPT – DIESE VARIANTEN SIND MÖGLICH

Für das Chili con Carne Rezept kannst du unterschiedlichste Variationen finden. So unterscheiden sich die einzelnen Zubereitungsarten nicht nur in den dabei verwendeten Zutaten, sondern oft auch in ihrem Schärfegrad. Bei Ankerkraut findest du deshalb auch zwei Varianten unserer beliebten Gewürzmischung für Chili con Carne:

  • Chili con Carne mild
  • Chili con Carne scharf

Damit hast du die Wahl, ob dein persönliches Chili con Carne Rezept eine besonders feurige oder eher eine milde Note bekommt. Überzeuge dich jetzt von unserer einzigartigen Gewürzmischung mit der besonderen Abrundung durch eine aromatische Kaffeenote.

ZUTATEN UND ZUBEREITUNG VON CHILI CON CARNE

Viele Chili con Carne Rezepte werden als das „originale Chili con Carne Rezept” angepriesen. Dabei gibt es dieses so gar nicht. Es ist gerade diese Variantenvielfalt, welche das Gericht so spannend und beliebt macht. Wir zeigen dir drei Ideen für leckere Chilis, damit du entscheiden kannst, welches Chili con Carne Rezept deinen Geschmack am besten triffst.

Dabei bist du natürlich nicht nur auf diese Rezepte beschränkt. Ausprobieren, experimentieren und damit Neues kreieren ist beim Chili con Carne ausdrücklich erlaubt.

CHILI CON CARNE REZEPT KLASSISCH NACH TEXAS-ART

Das texanische Chili con Carne Rezept kommt wesentlich puristischer daher, als wir Europäer es von dem beliebten Chiligericht meist gewöhnt sind. Es erinnert vor allem hierzulande oft an den bei uns bekannten Gulasch, wobei ein echtes texanisches Chili con Carne Rezept deutlich schärfer ist. Für zwei Portionen benötigst du:

  • 300 g Rindfleisch
  • 20 g frische scharfe Chilis
  • 1 Zwiebel
  • 200 ml Rinderbrühe
  • 2 TL Rinderschmalz
  • 2-3 TL Ankerkraut Chili con Carne Gewürz, mild
  • oder Ankerkraut Chili con Carne Gewürz, scharf
  • Zubereitung:

    1. Zuerst befreist du das Rinderfleisch von überflüssigen Fettsträngen und schneidest es in etwa 1,5 bis 2 cm große Würfel.
    2. Als Nächstes schälst du die Zwiebel sowie den Knoblauch und befreist die Chilis von den Stielen. Alle drei Zutaten werden anschließend klein gehackt.
    3. Die Hälfte des Rinderschmalzes kannst du nun in einer Pfanne erhitzen. Sobald dieses die nötige Temperatur erreicht hat, gibst du die Zwiebeln, den Knoblauch und die Chilis hinein, um diese anzudünsten.
    4. Sobald das Gemüse angedünstet ist, fügst du die Hälfte der Ankerkraut Chili con Carne Gewürzmischung hinzu.
    5. In einer größeren Pfanne wird parallel das Fleisch angebraten, bis es eine schöne braune Färbung angenommen hat. Hier gibst du die andere Hälfte der Ankerkraut Chili con Carne Gewürzmischung hinzu.
    6. Nach dem Anbraten des Fleisches fügst du die Rinderbrühe sowie das angedünstete Gemüse in die größere Pfanne und lässt alles kurz bei starker Hitze aufkochen. Danach wird die Hitze auf dem Herd reduziert und das Ganze köchelt für etwa zwei Stunden bei leichter Hitze vor sich hin.
    7. Echtes texanisches Chili wird in kleinen Schüsseln mit einem Klecks Sour Cream und einer Zitronen- oder Limettenspalte serviert.
    8. CHILI CON CARNE IN VEGETARISCH? KLAR; ALS CHILI SIN CARNE!

      Auch immer mehr Vegetarier sind vom Geschmack eines Chilis überzeugt. Natürlich kannst du nicht das originale Chili con Carne Rezept nutzen, wenn du deine vegetarischen Freunde und Freundinnen von deinen Kochkünsten überzeugen willst. Daran orientieren kannst du dich aber dennoch.

      Ersetze das enthaltene Fleisch beispielsweise mit Tofu oder ergänze verschiedene Gemüsesorten wie Karotten, Erbsen, Linsen, Sellerie und Porree oder gar Kartoffeln. Natürlich kannst du auch für die fleischlose Alternative unsere Chili con Carne Gewürzmischungen verwenden oder das Ganze mit weiteren Gewürzen noch mehr aufpeppen. So überzeugst du auch Freunde der fleischfreien Ernährung mit einer vegetarischen Chili con Carne, indem du dein eigens kreiertes Chili sin Carne präsentierst.