Würzige Ostern mit Ankerkraut!

Eier suchen bringt ja bekanntlich jede Menge Spaß - aber nach den richtigen Rezepten für Ostern suchen kann manchmal zu lange dauern... Deshalb haben wir hier die perfekten Rezepte passend zum langen Frühlingswochenende! Von der süßen Rüblitorte, über ein klassisches Rührei im Ankerkraut Style bis hin zum Falschen Hasen im Baconmantel! Jedes einzelne Gericht individuell abgeschmeckt mit einer Ankerkraut Gewürzmischung.

Beginnen wir mit der Rüblitorte mit Hamburger Chai

Rüblitorte

Vorbereitungszeit: ca. 25 Minuten Backzeit: Fertig wenn es toll nach Kuchen riecht. (Zahnstocher-Test)

Zutaten: Für den Teig:

  • 250ml Sonnenblumenöl
  • 380g Zucker
  • 4 Eier
  • 220g Mehl
  • 1 Backpulver
  • 1 Natron
  • 1 TL Salz
  • 3 TL Ankerkraut Hamburger Chai Porridgegewürz
  • 9 Karotten geraspelt ggf.:
  • 2 EL Orangensaft (etwas Zitronensaft geht auch)
  • etwas Muskatnuss Für das Topping:
  • 2 EL Margarine oder weiche (!) Butter
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Frischkäse
  • 250g Puderzucker

Du brauchst: Backblech und Rührgerät

Zubereitung:

  1. Für den Teig: Eier, Zucker, Öl und Hamburger Chai verrühren. Karotten hinzugeben. Mehl, Backpulver, Natron und Salz vermischen und ebenfalls unterrühren. Wenn du Lust hast, runde den Teig mit dem Orangensaft und einer Prise Muskatnuss ab. Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen, Teig darauf verteilen und im Vorgeheizten Backofen backen bis es toll nach Kuchen riecht (Backzeit kann variieren, daher Stäbchenprobe machen).
  2. Für das Topping: Frischkäse und Butter mit dem Mixer glatt rühren. Puderzucker und Vanillezucker nach und nach hinzugeben. Gleichmäßig auf dem komplett abgekühlten Kuchen verteilen. Ein paar Stunden kaltstellen - FERTIG!!!

Auch der Ostermorgen sollte perfekt sein, deshalb verraten wir dir unser Geheimrezept für das perfekte Rührei mit unserem Rührei Gewürz

Rührei

Unser Geheimtipp ist: Ein Schuss Mineralwasser und Schieben statt Rühren!

 Zutaten für 2 Portionen:

  • 4 Eier
  • 50ml Mineralwasser
  • 50ml Sahne
  • 2 TL Ankerkraut Rührei Gewürz
  • 1 TL Butter
  • Eine Hand voll Kirschtomaten
  • 1 Bund Schnittlauch

Du brauchst: Schneebesen, beschichtete Pfanne, Pfannenwender

Zubereitung: Die Eier mit dem Schneebesen verrühren und mit der Sahne und dem Mineralwasser strecken. 1-2 EL Rührei Gewürzdazugeben und erneut umrühren. Nun wird die Butter in der Pfanne erhitzt. Wenn sie geschmolzen ist, die Eiermasse in die Pfanne geben und etwas stocken lassen. Nun mit einem Pfannenwender vorsichtig über den Pfannenboden schieben, so dass das Ei nicht ansetzt. Wenn wir auf das Rühren verzichten, wird es schön fluffig. In Würfel geschnittene Kirschtomaten dazugeben, Schnittlauch fein hacken. Das Rührei ist fertig, wenn es komplett gestockt, aber noch etwas feucht und cremig ist. Aus der Pfanne nehmen, mit Schnittlauch garnieren und genießen. Jetzt steht einem perfekten Osterwochenende nichts mehr im Wege!

Last but not Least ein Klassiker der zu Ostern definitiv auf den Tisch gehört: Falscher Hase mit Baconmantel mit unserer Gewürzmischung für Buletten und Frikadellen

Falscher Hase mit Baconmantel

Hiermit bekommst du die ganze Familie satt:

Zutaten

für den Braten:

  • 6 Eier
  • 2 altbackene Brötchen
  • 3 Zwiebeln
  • 2 TL Senf
  • 5 EL Buletten & Frikadellen
  • 1 Kilo Hackfleisch
  • 1 Bund Thymian
  • Bacon
  • 1 Bund glatte Petersilie

für die Soße:

Du brauchst: Brüter oder Auflaufform mit Alufolie und eine Pfanne für die Soße

Zubereitung:

  • Für den Braten: Zuerst 4 Eier hart kochen, Brötchen in Wasser einweichen und Zwiebeln würfeln. Das weiche Brötchen ausdrücken und mit dem Hack, Zwiebeln, 2 rohen Eiern, Senf und 3-4 EL Buletten & Frikadellen vermengen. Alles miteinander verkneten. Die Auflaufform mit Thymian und Bacon auslegen und die Hälfte der Hackmischung in die Backform/Bräter legen. Gekochte Eier schälen und längs in die Backform legen. Zweite Hälfte Hack drauf geben und Eier umschließen und den ganzen Braten mit Bacon verkleiden. Mit Alufolie bedecken und im heißen Ofen ca. 45 min. garen. Im Anschluss weitere 20 Minuten ohne Abdeckung bräunen.
  • Für die Soße: Butter in der Pfanne schmelzen und Mehl darin anschwitzen. 1 EL Bulette mit Sahne verrühren. Sahne-Gewürz-Mischung und Gemüsebrühe unter die Mehlschwitze rühren und 5 Minuten köcheln lassen. Falschen Hasen garniert mit der Soße und glatter Petersilie servieren. Guten Appetit!